Zum Hauptinhalt springen

Invasive Neophyten und Neozoen setzen die Schweizer Landwirtschaft jedes Jahr mehr unter Druck.


Die AGRIDEA stellt der Branche Merkblätter über diese Organismen zur Verfügung. Darin zeigt sie auf, wie diese invasiven Arten erkannt und bekämpft werden können. Ausserdem organisiert sie in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen Tage für Landwirtinnen und Landwirte.

DerTessiner Standort der AGRIDEA ist Teil des Forschungscampus Cadenazzo, zu dem auch Agroscope mit seinem Kompetenzzentrum für Neobiota, der Eidgenössische Pflanzenschutzdienst (EPSD) und die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) gehören.

Verantwortlich: Lucia Bernasconi.

Publikationen


Merkblätter, die in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Pflanzenschutzdienst erstellt wurden:

Japankäfer (Popillia japonica)